Ihre EXE Datei wird in einem verschlüßelten Container untergebracht und von dort aus auch gestartet.

  • Die EXE Datei und alle Dateien des Verzeichnisses werden in die verschlüsselte Datenbank importiert und sind hiernach nicht mehr sichtbar. Die Dateien sind vollständig geschützt.
  • Bei Ausführung der EXE Datei wird diese und alle weiteren Dateien in eine virtuelle Zone extrahiert und von dort aus gestartet. Die Dateien sind dort vollständig geschützt, da ein Zugriff auf die virtuelle Zone nicht möglich ist. Die EXE Datei kann Dateien innerhalb der virtuellen Zone oder auf dem realer Verzeichnis öffnen

ACHTUNG

  • Die Dateigröße aller zu schützenden Dateien sollte maximal 250 MB betragen. Andernfalls dauert der Startvorgang zu lange. Diese hängt von der Festplatte, Hauptspeicher und Prozessor des Rechners ab
  • 64bit EXE Dateien  oder EXE Dateien, die für ANY CPU kompiliert wurden und auf 64bit Betriebssystemen laufen, werden nicht unterstützt. 32bit EXE auf 64bit Betriebssystemen wird unterstützt

Da der Schutz von EXE Dateien sehr komplex ist, stehen unterschiedliche Schutz Optionen zur Verfügung. Hier ist es sehr wichtig, dass Sie uns eine Version der Anwendung zukommen lassen, um die besten Einstellungen für Ihre Anwendung festzustellen.